Stand 1.04.2016                                                     Link zur Startseite http://www.accu-select.de/

 

Produkte

 

Link zu allen DOWNLOADS.txt

 

---

 

NiMH LSD Akkus, Ladegeräte, Zubehör

 

Link zu SERVICE - Informationen

 

 

Hier finden Sie Details zu NEUEN Ladegeräten:

 

Umrüstung empfohlen:

24 Monate Gewährleistung auch für Umbau-Geräte:

AT3+ und AV4 und AV4m können von mir umgerüstet werden auf AV4ms bzw. AV4m+,

egal, ob bei mir oder woanders gekauft:

Preise für Neugeräte und für den Umbau

 

AV4ms und AV4m+

Link zu AV4ms und AV4m+ Bedienung 24-01-2015 ab FW x.74_FULL.pdf (1,78 MB)

Link zu AV4ms_AV4m+_Kurz-Bedienung+Beschreibung_06-11-2014.pdf (210 KB)

Link zu AV4ms_AV4m+ TON-Signalisierung+Beschreibung+Bedienung.pdf (61 KB)

Link zu PRAXIS-HINWEISE zur AV4m+ und AV4ms Nutzung.pdf (19 KB)

 

AV4m+ und AV4ms sind völlig eigenständige NiMH-Lade- und -Prüfgeräte mit völlig identischen, sehr umfangreichen Funktionen und bieten ca. 1% genaue Ah-Werte-Anzeigen.

 

Ein PC-Anschluss ist zum AV4ms Betrieb nicht erforderlich, denn das AV4ms und AV4m+ sind

vollkommen IDENTISCH uns EIGENSTÄNDIG - das AV4ms hat zusätzlich den Datenausgang frei

geschaltet.

 

Dadurch können - nur mit dem AV4ms - die frei geschalteten Zellen-Daten jederzeit zusätzlich extern grafisch angezeigt sowie extern frei gespeichert werden.

 

Die identisch bei AV4m+ und AV4ms im Display angezeigten Datenwerte sind IMMER direkt am Geräte-Display ablesbar.

 

Normal wird einfach nur die Zelle eingelegt, LADEN beginnt automatisch ohne weitere Bedienung, sofern die Zelle noch eine - hoffentlich! - höhere Zellenspannung als 0,22 Volt hat.

 

Wenn also das Laden wegen einer extremen TIEF-ENTLADUNG TE nicht automatisch beginnt, also nach dem Einlegen weiterhin "nob" angezeigt wird, dann kann man manuell mit andauerndem Tastendruck auf die "SEL" Select Taste das Laden erzwingen, maximal 45 Sekunden lang.

 

Nimmt dadurch - hoffentlich - diese Zelle den Dauer-Ladestrom an, wodurch die Spannung ansteigt, dann wird das Laden ab 0,22 Volt automatisch übernommen / gestartet / ständig überwacht und mit dem für diese individuelle Zelle exakten VOLL beendet.

 

Einer solchen viel zu tief entladenen - daraufhin VOLL geladenen - Zelle sollte man jedoch nach dem VOLL Laden zusätzlich die RECYCLE Zellen-Optimierung gönnen, um sie in ihren verbliebenen Rest-Möglichkeiten zu stabilisieren.

 

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird aber sowohl die verbliebene ENTLADE-Kapazität nur noch erheblich unter der Nominal-Kapazität sein. Zellen mit ENTLADE-Ah-Werten unter 90% muß man genau kontrollieren, denn vor allem wird auch wegen der extrem zu tiefen Entladung TE die MITTLERE ENTLADE-Spannung deutlich / nur noch unter 1,20 Volt sein, weil die TE IMMER einen erheblichen dauerhaften Anstieg des Zellen-Innenwiderstandes Ri verursacht.

 

Ein hoher Ri = niedrige MITTLERE ENTLADE-Spannung kann niemals wieder beseitigt werden!!

 

Diese Anzeige-Werte (ENTLADE-Ah und MITTLERE ENTLADE-Spannung) sind mit der ERGEBNIS-Anzeige durch die CAP Capacity Taste jederzeit aufrufbar, solange noch Werte im Display angezeigt sind.

 

Diese Werte sollte man zur Übersicht am besten in die ERGEBNIS-Datei eintragen und daraufhin die SELBSTENTLADUNG SE dieser sehr tief entladenen Zelle nachprüfen.

Link zur Ergebnis-Tabelle.pdf (9 KB).

Dazu wird die Rest-Kapazität der VOLL geladene Zelle(n) nach z.B. 2 Wochen Lagerung (außerhalb des AV4m+ / AV4ms gelagert) mit 1x Entladen - Laden nachgeprüft und diese ERGEBNIS-Werte werden wiederum in die ERGEBNIS-Tabelle eingetragen.

Nun sieht man sehr genau, was eine solche durch TE massiv geschädigte Zelle noch effektiv zu leisten imstande ist, vor allem im Vergleich mit einer NEUEN ENELOOP Zelle. Solche durch TE geschädigten Zellen kann man meist immer nur noch direkt nach dem LADEN nutzen!

 

Unser neuer Prozessor sorgt nach dem Austausch des Original-OTP-Prozessors zusammen mit unserer Firmware X.74 IMMER für eine perfekte VOLL-Ladung inkl. Nachlade-Kontrolle(n) bei ständiger Temperatur-Überwachung / -Steuerung.

 

Je nach Zellenverhalten können nämlich beim Laden auch automatisch zusätzliche Lade-ABKÜHL-Pausen erfolgen, wodurch sich die Lade-Dauer verlängern kann - vor allem bei zu hochohmigen Zellen bzw. bei einem für diese Zelle zu hoch eingestelltem Ladestrom. Die "Hot"-Erkennung bewirkt außerdem, dass das Laden nach der PAU Pause mit automatisch verringertem Ladestrom fortgesetzt und abgeschlossen wird.

 

Die Zellenpflege mit AutoMax RECYCLE wird auf 1x Druck auf die CYCLE Taste >4 sec perfekt ausgeführt.

 

Jede ZELLENBEHANDLUNG endet IMMER mit der für diese Zelle individuell maximaler LADUNG.

Zu große Zellenhitze und Überladen ist exakt kontrolliert und daher ausgeschlossen.

 

Link zu

Test AV4ms AV4m+ Temperatur-Kontrolle.jpg

 

Die Ton-Anzeige-Signalisierung der Geräte-Funktionen und der ermittelten Werte-Anzeigen erfolgt mit MORSE-Tönen.

Dies ist jederzeit vielfach einstellbar und auch abschaltbar:

7 Morse-Tonfolgen je nach Anlass,  inkl. Tonhöhe.

3 Lautstärken und Ton AUS.

Link zu AV4ms_AV4m+ TON-Signalisierung+Beschreibung+Bedienung.pdf

 

 

AV4ms

Einzelschacht-Ladegerät mit RS-232 Datenausgabe

Notwendig zum AV4ms Betrieb ist der PC-Anschluss aber nicht.

Will man zusätzlich am PC die Daten sehen oder speichern, dann kann der PC im laufenden AV4ms Betrieb zusätzlich jederzeit / ständig angeschlossen sein - oder jederzeit wahlweise verbunden - oder jederzeit vom AV4ms getrennt werden.

Der laufende AV4ms Betrieb wird dadurch nicht beeinflusst.

AV4ms und AV4m+ Bedienung 24-01-2015 ab FW x.74_FULL.pdf (1,78 MB)

 

Zwei Software-Pakete zur Datenanzeige im Liederumfang, werden per Mail geliefert:

VD Virtual Display

für Datenwerte-Anzeigen, und zum Speichern der Zellen-Daten.

Alle Daten können BLINDE / SEHBEHINDERTE AV4ms Anwender sich akustisch vorlesen lassen,

von ihrem PC-Programm (z.B. JAWS)

Link zu Virtual Display Beschreibung V1_16.pdf (238 KB).

 

LV Logview

Kostenlose (gegen Spende) Grafische Daten-Verlaufsanzeige auch mit Tabellen, farbig je Zelle dargestellt, skalierbar, einzeln einstellbar.

Hinweis:

Jedoch kann es bei längerer Datenaufzeichnung (nur bei LV!) vorkommen, dass die LV Anzeige (abhängig vom PC) nach z.B. 10 bis 12 Stunden irgendwann den PC vollkommen blockiert, dann hilft nur noch AUS schalten und neu booten...

Deshalb ist der DE DataEXPLORER sehr zu empfehlen - da gibt es das nicht.

Link zum DOWNLOAD von LogView_2.7.4.485.exe (25 MB).

Link zur Anpassung an das AV4ms

LV_LogView LV Beschreibung+Bedienung_09112012.pdf

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/13_LogView%20LV%20Beschreibung+Bedienung_09112012.pdf

LV_LogView_Openformat_762_AV4ms Anpassung.zip
http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/24_LogView_Openformat_762_AV4ms%20Anpassung.zip

 LogView_Openformat_762_AV4ms Anpassung.zip (37 MB).

Link zu LogView LV Beschreibung+Bedienung_09112012.pdf

 

DE DataExplorer

Kostenlose (gegen Spende) Grafische Daten-Verlaufsanzeige auch mit Tabellen, farbig je Zelle dargestellt, skalierbar, einzeln einstellbar.

Link zum DOWNLOAD

 

 

 

AV4m+

IDENTISCHES Einzelschacht-Ladegerät ohne RS-232 Datenausgabe

 

Ständig wiederholte / aktuelle Display-Anzeige-Sequenzen bei beiden Geräten, bei

LADEN:                          Ah Ampere-Stunde -- Zellen-LADE-Spannung -- Lade-Dauer

ENTLADEN:                   Ah Ampere-Stunde -- Zellen-ENTLADE-Spannung -- Entlade-Dauer

und als

ERGEBNIS-Anzeige:      Entlade-Werte und nachfolgende Lade-Werte, mit gemittelter Spannung.

 

KUNDEN-DOWNLOAD\03_AV4ms und AV4m+ Bedienung 24-01-2015 ab FW x.74_FULL.pdf (1,78MB)

 

Die in jeder Sekunde mehrfach aktualisierten 10 + 2 Datenwerte jeder Zelle können zusätzlich, müssen aber nicht am PC angezeigt / grafisch dargestellt abgelesen werden. Das AV4ms Display zeigt mit dauernder Wiederholung als Sequenz stets

Die Inhalte der Anzeige-Sequenzen sind abhängig von der Betriebsart:

 

 

Geräte -  FUNKTIONEN

Zusammengehörende WERTE - Anzeige - SEQUENZEN

Betrieb

Tasten-Druck

Balken-Anzeige-Art

Display - Symbole

Spannungs - Wert

Zeitanzeige

AhWert

 

Laden

Startet automatisch, nach Einlegen  der Zelle

 Aufsteigende Balken

 

Ah-Symbol

 

„U“ plus

aktuelle Lade-Spannung

Lade-Dauer

h:min min

 

x.xx Ah

 

 

Lade-Ende

Automatisch, nach „PAU“ vor zweitem VOLL

 

 

Volle Balken

"U" & Uhr plus Ah-  Symbol als Werte-Sequenz

 

„U“ plus maximale Lade-Spannung

 

Lade-Dauer

 

h:min min

 

 

 x.xx Ah

 

 (Rest-) Entladen plus 1x Laden

 

Cycling-Taste

2-3 sec

 

Während Entladen: Absteigende Balken

Während Laden: Aufsteigende Balken

"U" & Uhr plus Ah-  Symbol als Werte-Sequenz bei Entladen und Laden

„U“ plus aktuelle Entlade-Spannung. Beim folgenden Laden wird die stromlose Ladespannung angezeigt

 

Entlade-Dauer

h:min min

 

 

 

x.xx Ah

 

AutoMax RECYCLE

 

Cycling-Taste

> 4 sec

Während Entladen: Absteigende Balken

Während Laden: Aufsteigende Balken

Uhr-Symbol verschwindet ab der Abschluss-Ladung

 

„U“ plus maximale Lade-Spannung

Entlade-

und

Lade-Dauer

h:min min

  

x.xx Ah

 

 Entlade- Ergebnis

 

 CAP Capacity-Taste >

 

Doppelbalken:

 

Entladen: Absteigend

"U" & Uhr + Ah-Symbole der Entlade-Ergebnis-Sequenz

„U“ plus mittlerer Entlade-Spannungswert

Entlade-Dauer

h:min min

 

x.xx Ah

 

 

Lade-Ergebnis

Nach VOLL geladen, und nach dem Entlade-Ergebnis

 

Doppelbalken:

 

Laden:

Aufsteigend

"U" & Uhr + Ah-Symbole der Lade-Ergebnis-Sequenz

„U“ plus mittlerer Lade-Spannungswert

 

Lade-Dauer

h:min min

 

x.xx Ah

 

 
Funktionen- und Fehler-Anzeigen im AV4ms / AV4m+ Display:
nob Keine Zelle eingelegt, Schacht in Bereitschaft.
ovv
Zu hohe Spannung >1,50 V der eingelegten Zelle ohne Ladestrom (evtl. neue Primär-Batterie!):
Schacht wird gesperrt. Eine Akkuzelle kurz entladen außerhalb des Gerätes! Beim erneuten 
Einlegen wird neu bewertet, ob nun die Spannung auf <1,5 V abgesunken ist, nur dann wird 
der Schacht frei gegeben. Der Schacht bleibt anderenfalls dauernd gesperrt.
For
Wenn bei eingelegter Zelle "nob" angezeigt wird, so wird diese Zelle nicht erkannt, 
weil sie nur 0,22 Volt - oder weniger - Spannung hat. 
Drücken und Halten der "Select Cell" Taste veranlasst Dauerladen für ALLE Schächte, 
in denen KEINE Zelle erkannt wurde. Dabei wird "For" angezeigt.

Wird dabei innerhalb von 45 Sek. ca. 0,22 Volt erreicht, so übernimmt das Gerät das Laden
automatisch, danach wird der FOR-Vorgang beendet.
Für 45 weitere Sek. bleibt die FOR-Funktion gesperrt. Jedoch bleibt diese Zeit-Sperre bleibt auch 
dann, wenn alle Zellen entnommen werden.
Man kann das automatische Übernehmen - je nach Zelle - evtl. mit dem "L" Strom ereichen
sowie mit wiederholtem manuellem "For" intensivieren / beschleunigen.
Nachdem das Laden automatisch weiter läuft, sollte der Ladestrom auf "S" reduziert werden.
Hot
Zelle wurde ca. 52ºC warm, weil sie zu hochohmig bzw. weil dafür der Ladestrom zu hoch war. 
Laden wird fortgesetzt nach der mit "PAU" angezeigten Abkühlpausen-Dauer mit verringertem
Ladestrom - und ab jetzt wird dauernd der oberste Balken für diese Zelle nicht mehr angezeigt.
PAU
Automatische Pause zwischen wiederholten VOLL-Ladungen und bei Abkühl-Pausen, sowie nach
einer Ladestrom-Änderung, gefolgt jeweils von der Anzeige der verbleibenden Pausendauer 
bis zum Weiter-Laden. Die Pausen-Zeit zählt gegen NULL, angezeigt mit h:min_min.
bAd Zellenspannung mit Ladestrom >1,65 Volt (bei Primär-Batterie oder hochohmiger Akku-Zelle). Das Laden wird dabei beendet.
Err
Err beim automatischen Laden. Ab 0,22V aufwärts werden Zellen automatisch geladen / behandelt.
Zwischen 0,22V und 1,0V wird zwar im Display "Err" + aufsteigende Balken angezeigt.
Bis zu 120 Sek. lang versuchen nun AV4m+ und AV4ms diese Zelle über 1,0V zu laden.
Wenn 1,0V erreicht wird, so wird "Err" ausgeblendet und die Zelle wird normal geladen.
Die meisten Zellen steigen bei FOR in wenigen Sekunden über 1,0V, so dass "Err" häufig nicht 
oder nur kurz erscheint. Bleibt diese Zelle unter 1,0V, dann wird die Zelle nach 120 Sek. nicht weiter 
bearbeitet.
Der Schacht sperrt daraufhin mit der Anzeige "Err" und mit leer angezeigtem Akku-Symbol, 
bis die Spannung wieder unter ca. 0,2V sinkt, oder die bis Zelle entnommen wird.

 

Die Anzeige der durchschnittlichen Spannungs-Werte ist vor allem für den anspruchsvollen Akku-Anwender ein besonders gewichtiger Vorteil.

Es gibt nämlich leider auch viele hochohmigere Zellen, die zwar etwa dieselbe ENTLADE-Kapazität erbringen können, wie eine niederohmigere Zelle.

Ist jedoch über die Entlade-Dauer die mittlere Spannung höher, als bei einer anderen Zelle mit niedrigerer Spannungslage, dann ist es oft entscheidend, ob die Zelle(n) mit niedrigerer Spannungslage noch nutzbar ist in anspruchsvollen Geräten (z.B. Digitalkamera mit nur 2 AA Zellen).

 

 

Akkus        

 

HR-3UTGB AA SANYO ENELOOP, LSD, 2.000 mAh, min. 1.900 mAh, 1.800 Zyklen

Weisse Umhüllung, Zellenanzahl pro Zellensatz wird nach Wunsch markiert geliefert

HR-3UTGB AA SANYO ENELOOP TROPICAL, LSD, 2.000 mAh, min. 1.900 mAh, 1.800 Zyklen

Voll-Farbige Umhüllung, Farbe je Zellenanzahl pro Zellensatz wird nach Wunsch geliefert

Der Unterschied ist nur optisch / äußerlich, dieselbe HR-3UTGB Technologie haben beide AA LSD Zellen.

 

HR-4UTGB AAA SANYO ENELOOP, LSD 800 mAh, min. 750 mAh, 1.800 Zyklen

Weisse Umhüllung, Zellenanzahl pro Zellensatz wird nach Wunsch markiert geliefert                   

 

HR-3UWXB AA SANYO ENELOOP XX, LSD, 2500 mAh, min. 2.400 mAh, 500 Zyklen

Schwarze Umhüllung, Zellenanzahl pro Zellensatz wird nach Wunsch markiert geliefert

 

 

Zusammenfassung vorab:

Die Beachtung folgender Punkte ist - im ureigenen Interesse - jedem NiMH Anwender sehr empfohlen.

 

Die wichtigste NiMH Zellen-Vorsorge ist das

unbedingte Vermeiden

jeglicher zu tiefen Entladung unter 1,0 Volt / Zelle.

 

Nur dann ist die Zyklen-Anzahl 1.800 oder 500 erreichbar. Denn nur dann bleiben jahrelang:

a) Innenwiderstand Ri sehr niedrig sowie dadurch die Spannungslage unter Last sehr hoch

b) Natürliche Selbstentladung SE sehr klein, auch nach Wochen und Monaten sehr gut nutzbar

c) Kapazität / Betriebsdauer der Zellen-Ladung sehr hoch.

 

1. Die AutoMax RECYCLE - Pflegebehandlung

    jeder NiMH Zelle / jedes Zellensatzes erst sichert die jahrelange maximale Zellen-Nutzbarkeit mit.

    Diese erfolgt automatisch (nach Tastendruck) mit dem universellen AV4ms / AV4m+ Ladegerät

2)  "Normale" NiMH Zellen: alle ca. 4-6 Wochen, egal ob und wie Zellen genutzt waren !

3)  LSD NiMH Zellen benötigen RECYCLE aber nur alle ca. 3-5 Monate, egal ob und

     wie Zellen genutzt waren !

4)  Keinerlei / NIEMALS auch nur eine Tiefentladung jeder Zelle unter 1,00 Volt !

5)  Kein Heissladen mit ungeeignetem Ladegerät über ca. 50 °C !

6)  GLEICHE Zellen zusammen im Zellensatz mit  ≤ 5% Kapazitätsunterschied,

     mit dem AV4ms / AV4m+ optimieren - und durch wiederholte Nachkontrollen sicherstellen !

7)  Zellen IMMER ZUEINANDER GLEICH VOLL GELADEN vor der Zellen-Nutzung.

     Unterschiedlich geladene Zellen NIE zusammen nutzen !

8)  NiMH Zellen kann / sollte man NACHLADEN jederzeit - in jedem Schacht - aus jedem Teil-

     Ladezustand heraus, und

      besonders auf  Reisen und vor wichtigen FOTO-Missionen - bei  jeder sich bietenden Gelegenheit !

9)  Entladen vor dem Laden ist nicht nötig, wenn man die o.a.  RECYCLE Pflegebehandlung den Zellen

     regelmäßig gönnt

10) Am besten gönnt man jeder Zelle immer wieder mehrfaches Entladen / Laden. Dadurch erst wird eine

      vorzeitige graduell  ansteigende Hochohmigkeit verhindert oder verzögert  bzw. der evtl. Leistungs-

      Abfall einzelner Zellen frühzeitig erkannt.

      Gleichzeitig wird damit die Hochstrom-Fähigkeit bei hoher Zellen-Spannungslage optimiert, denn

      etliche Verbraucher (z.B. Digital-Kamera, GPS usw.) schalten sich sonst (viel) zu früh ab !!

 

Zubehör                     AccuSafe 4 Transport-Box für 4 AA oder 4 AAA Zellen

                                   AccuSafe 8 Transport-Box für 8 AA oder 8 AAA Zellen, auch gemischt

                                   UZHK und UZHKM Zellen-Halter mit Anschlusskabel

 

Ladegeräte                AV4ms / AV4m+   MH-C800S   MH-C808M  ULTRAMAT 16   MH-C490F

 

 

Ladegeräte - Auswahl-Hilfe

  • Hier finden Sie weitere Informationen zur Auswahl Ihres Ladegerätes.

  • Ein gutes Ladegerät ist die beste "Zellen -  Lebensversicherung", indem es unter Vermeidung der schädlichen Überladung bzw. Tiefentladung bei jeder einzelnen Zelle schonend zusätzlich auch für die maximale Zellen-Langzeit-Nutzbarkeit sorgt -- effizientes Laden erfolgt für jede einzelne Zelle stets individuell und automatisch optimal angepasst.

  • HINWEISE:

  • Beim AV4ms / AV4m+ sollte die HÖCHSTE Ladestrom-Stufe (L) für AA Zellen nur zum

       NACHLADEN genutzt werden. Die beste / schonendste Ladung wird mit dem kleinen

       Ladestrom (S) erreicht.

  • Sonst könnte je nach individueller Zellencharakteristik / Innenwiderstand bei einem evtl. zu hohen Ladestrom eine (zu) hochohmige Zelle zu warm = Lade-PAUse das Laden verlängern bis zum VOLL.

  • Das Laden wird somit sicherheitshalber bei einer sehr warmen Zelle bei  >52°C unterbrochen, auch wenn sie noch nicht vollgeladen ist, um eine thermische Überlastung der Zelle zu vermeiden.

  • Jedoch bereits nach der Abkühlung schon das nächste und jedes weitere Entladen / Laden wird oft einen (z.T. deutlich !) geringeren Zellen-Innenwiderstand ermöglichen, so daß beim nächsten Laden schon merklich weniger Wärme verursacht wird. RECYCLE läuft weiterhin vollständig durch.

  • Der maximale Ladestrom des AV4m ist aber auch gut geeignet, teil-entladene Zellen rascher nachzuladen, weil eine kurze Ladedauer nur geringe Zellen-Erwärmung verursacht.

  • Mit dem kleinsten AV4ms / AV4m+ Ladestrom (S) wird immer am schonendsten geladen. 

  • Für ALLE der von mir angebotenen Ladegeräte gilt stets:

  • Zelle einlegen und "vergessen".

  • Alle angebotenen Ladegeräte bearbeiten immer jede Zelle EINZELN.

  • LADEN beginnt selbständig nach dem Einlegen und ENDET AUTOMATISCH, ohne jede weitere Bedienung durch den Anwender. Jede Behandlung endet mit einer VOLL geladenen Zelle.

  • Nur wenn zusätzlich vor dem Laden die Zelle(n) entladen werden soll(en), ist dazu die Entlade-Taste zu drücken (außer MH-C490F, dieses Gerät kan nur laden).

  • Nur beim AV4ms / AV4m+ hat man die zusätzlich hilfreiche Möglichkeit zur individuellen automatischen Zellen-Maximierung durch AutoMax RECYCLE - wenn die CYCLE Taste länger als 4 sec gedrückt wird. Dann erfolgt die vorteilhafte Zellen-Maximierung AutoMax RECYCLE durch mehrfaches automatisches ENTLADEN - LADEN. Dies erfolgt automatisch so oft, bis kein höherer Entlade-Ah-Wert mehr erzielt werden kann. RECYCLE endet mit VOLL-Ladung.

  • Manche Zellen können jedoch nach Abschluss der RECYCLE Behandlung und nach der Abkühlung durch einige Stunden Ruhepause noch eine oder mehre weitere Pflege-Behandlungen benötigen. Erst danach ist die maximal noch mögliche Entlade-Leistung sowie die MITTLERE ENTLADE-Spannung stabil erzielt.

  • Erst wenn (nach jeweiliger Abkühlung) durch die erneut manuell (durch Tastendruck >4 sec) veranlasste weitere AutoMax RECYCLE-Pflegebehandlung kein höherer Entlade-Ah-Wert mehr erzielbar ist, erst dann ist diese bestimmte Zelle vollständig maximiert.

  • Haben Sie also - anfangs viel - Geduld bei der Zellen-Optimierung - aber es lohnt sich IMMER, denn erst dann hat man die bestätigte Gewißheit, was die einzelne Zelle REAL zu leisten (noch) imstande ist.

  • Erst dann ist es sinnvoll, solche optimierten Zellen als zueinander im Entlade-Ah-Wert auf <5% GLEICH ermittelte Zellen als identischen Zellensatz neu zusammen zu stellen, mit ebenfalls zueinander möglichst hoher MITTLERER ENTLADE-SPANNUNG. 

  • Dieser Zellensatz wird nun unverwechselbar GLEICHARTIG markiert. Erst ab jetzt / künftig sollte man diesen Zellensatz immer zusammen nutzen, laden, lagern und pflegen.

  • Schließlich ist PERFEKTES LADEN und VERMESSEN die HAUPTFUNKTION aller angebotenen Ladegeräte !

nach oben

 

Informationen zur Auswahl Ihres Ladegerätes

 

Welches Ladegerät ist für mich das RICHTIGE ?

 

Was MUSS ein GUTES NiMH Ladegerät mindestens bieten ?

  • Temperaturkontrolle bei <52 Grad C: KEIN  HEISS - LADEN  DER  ZELLE  durch ÜBERLADEN!

  • Einzel-Schacht-Kontrolle: Jede Zelle wird individuell in jedem Schacht geladen / optimal behandelt

  • Eindeutige Statusanzeige der aktuellen Behandlung jeder Zelle

  • Zelle wird jedoch bei Falschpolung unkontrolliert entladen!

  • Jederzeit ist Laden oder NACHLADEN individuell je Schacht und je Zelle möglich und besonders empfohlen, aus jedem Zellen-Entlade-Zustand

  • Laden startet sofort automatisch, wenn die Zelle eingelegt wird (oder wenn die Stromversorgung wieder besteht erfolgt automatischer Ladestart, jedoch mit den ab jetzt ermittelten LADE-Daten

  • Intelligente Bewertung der Zelle bei Ladebeginn, Formatierung, falls sie (anfangs) zu hochohmig ist

  • Defektanzeige bei Zellen-Kurzschluss = Null-Volt = Lade-Abbruch

  • Intelligente Lade-Erhaltung nach dem Voll-Laden

  • Zellen sollten ohne Stromversorgung außerhalb vom Ladegerät gelagert werden

Erst wenn mindestens ALLE dieser Grundforderungen inkl. Temperaturüberwachung - um spätestens bei ca. 52 Grad C das Laden dieser Zelle abzuschalten - zusammen erfüllt sind, kann erwartet werden, daß Zelle(n) in Leistungspotential und Lebensdauer nicht durch das Ladegerät nachteilig beeinflusst werden, im Gegenteil !

 

Was bietet ein GUTES NiMH Ladegerät zusätzlich ?

  • Weitbereichs-Netzteil 100 V ... 240 Vac 50 ... 60 Hz

  • Alternativ 12 Volt Versorgung (9 ...14 Vdc)

  • Eindeutige Statusanzeigen, typ. 1% sehr genaue Ah-Werte-Ermittlung

  • Umschaltbarer Lade-Strom (AV4ms / AV4m+) für (ältere) Zellen, die keine höheren Ströme vertragen

  • GEREGELTER  / eingeprägter ENTLADESTROM (AV4ms / AV4m+)

  • Klein, leicht, einfachst bedienbar, also zum Laden nur Zelle(n) einlegen. Das Laden wird automatisch ausgeführt, also Start automatisch nur durch das Einlegen jeder Zelle.

  • Ohne weitere Bedienung startet und endet das Laden mit MAXIMALE LADUNG, ohne Überladen.

  • RECYCLING zur automatischen Zellen-Optimierung (AV4ms / AV4m+) durch einfachen Tastendruck > 4 sec

  • Entladen - Laden sowie außerdem Laden-Entladen-Laden zur Kontrolle der (Rest-) Kapazität, z.B.  nachdem der Verbraucher "LEER" anzeigt

  • Laden - Entladen - Laden zur raschen ENTLADE-Kapazitäts-Ermittlung

  • Eindeutige Funktionen. ERGEBNIS-Anzeigen nach dem Entladen aufrufbar

  • Hohe Qualität und Zuverlässigkeit

  • Kostenloses Firmware-Update kann vom Anwender selbst aktualisiert werden. Dazu ist das RS9 Kabel (sowie evtl. der USB-Adapter) erforderlich als ´Verbindung zum PC.

  • 24 Monate Garantie

  • Preisgünstig

nach oben

 

SERVICE -- DOWNLOAD

---------------------------------------------------------

Zu den DOWNLOADS:

---------------------------------------------------------

PRAXIS-HINWEISE zur AV4m+ und AV4ms Nutzung.pdf

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/__PRAXIS-HINWEISE%20zur%20AV4m+%20und%20AV4ms%20Nutzung.pdf

 

PPT Präsentation des AV4m+ / AV4ms mit PowerPoint auf der MESSE ELECTRONICA 2012

KUNDEN-DOWNLOAD\22_AV4m+ und AV4ms Präsentation.ppt

 

Firmware Change-Log-X74.txt / Weiter-Entwicklung der Geräte-Firmware

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/00_Change-Log-X74.txt

 

AV4ms_AV4m+_KURZ-Bedienung + Beschreibung_06-11-2014.pdf

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/01_AV4ms_AV4m+_Kurz-Bedienung+Beschreibung_06-11-2014.pdf

 

AV4ms und AV4m+ Bedienung 24-01-2015 ab FW x.74_FULL.pdf

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/03_AV4ms%20und%20AV4m+%20Bedienung%2024-01-2015%20ab%20FW%20x.74_FULL.pdf

 

AV4ms_AV4m+_TON-Signalisierung+Beschreibung+Bedienung.pdf

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/04_AV4ms_AV4m+%20TON-Signalisierung+Beschreibung+Bedienung.pdf

 

Bild: Vergleich der (S-M-L) Ladestrom-abhängigen AV4m+ / AV4ms_S-L-M_Ladedauer.jpg

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/00_4AAEA_AV4ms_S-L-M_Ladedauer.jpg

 

ERGEBNIS-Tabelle.pdf

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/00_Ergebnis-Tabelle.pdf

 

AV4ms_AV4m+ mit UZHK Adapter_Nutzungs-Hinweise.pdf

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/15_AV4ms_AV4m+%20mit%20UZHK%20Adapter_Nutzungs-Hinweise.pdf

 

Ergebnis in Wh.pdf

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/06_Ergebnis%20in%20Wh.pdf

 

Bild: Spannungslage-Unterschiede.jpg

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/00_Spannungslage-Unterschiede.jpg

 

Bild: Zelle4 Entlade-Wh niedriger, Lade-Wh am höchsten.jpg

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/_Zelle4%20Entlade-Wh%20niedriger,%20Lade-Wh%20am%20h%C3%B6chsten.jpg

 

---------------------------------------------------------

Daten- und GRAFIK-Anzeige-PROGRAMME

---------------------------------------------------------


VD_Virtual Display Beschreibung V1_16.pdf

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/09_Virtual%20Display%20Beschreibung%20V1_16.pdf

 

Daten-Anzeige Programm VD VIRTUAL DISPLAY

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/10_VirtualDisplay_V1_16_fuer_AV4ms_ab_FW_69.zip

 

NetCommOCX_Win_XP.zip für VD Virtual Display, wenn erforderlich (viele WIN XP PC haben es bereits)

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/11_NetCommOCX_Win_XP.zip

 

NetCommOCX_Win_7.zip für VD Virtual Display, wenn erforderlich (viele WIN 7 PC haben es bereits)

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/12_NetCommOCX_Win_7.zip

 

Grafik-Anzeige Programm DE DATA EXPLORER - für den PC oder MAC die passende (32 Bit / 64 Bit) Version herunter laden!

http://www.nongnu.org/dataexplorer/download.de.html

 

DOWNLOAD der Datei 2014-12-15_AV4ms_4xAAEB.osd, mit der die auf meiner HomePage gezeigten Grafiken im DataExplorer erstellt wurden.

http://www.akku-selekt.de/_AV4ms/2014-12-15_AV4ms_4xAAEB.osd

 

LV_LogView LV Beschreibung+Bedienung_09112012.pdf

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/13_LogView%20LV%20Beschreibung+Bedienung_09112012.pdf

 

LV_LogView_Openformat_762_AV4ms Anpassung.zip

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/24_LogView_Openformat_762_AV4ms%20Anpassung.zip

 

---------------------------------------------------------

ZUBEHÖR

---------------------------------------------------------

 

Bild: ENELOOP TROPICAL.jpg

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/00_ENELOOP%20TROPICAL.jpg

 

Bild: AccuSafe vielseitig nutzbar.jpg

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/00_AccuSafe%20vielseitig%20nutzbar.jpg

 

Tabelle zum Eintragen der Zellen-Wert ERGEBNISSE, nach Abschluss der Zellenbehandlung

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/00_Ergebnis-Tabelle.pdf

 

Bild: 4x UZHK mit AV4ms.jpg

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/17_Bild%204x%20UZHK%20mit%20AV4ms.jpg

 

Bild: UZHK und UZHKM mit AV4ms.jpg

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/16_Bild%20UZHK%20und%20UZHKM%20mit%20AV4ms.jpg

 

---------------------------------------------------------

INFORMATIONEN:
---------------------------------------------------------

 

UMRÜST-Informationen zum AV4m+ AV4ms

UMRÜST-Informationen zum AV4m+ AV4ms.pdf

 

Information zur Firmware Aktualisierung.

KUNDEN-DOWNLOAD\00_Lies mich zu UPDATE Firmware x.74 anwenden.txt

 

Firmware x.74 zum kostenlosen Firmware UPDATE von umgerüstetem AV4m+ / AV4ms ab FW X.69

KUNDEN-DOWNLOAD\00_FW_x74_KUNDEN-UPDATE.zip

 

Hinweis zum kostenpflichtigen Firmware UPGRADE auf FW x.74

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/00_Firmware%20UPGRADE-Informationen.txt

 

---------------------------------------------------------

EXTERNE Daten-Speicherung

---------------------------------------------------------

 

Umfangreiche / zusätzliche externe AV4ms Daten-Nutzung zusammen mit dem RASPBERRY PI:

 

AV4ms RASPBERRY PI Datenaufzeichnung.pdf

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/05_AV4ms%20RASPBERRY%20PI%20Datenaufzeichnung.pdf

 

Bild: Externe DATEN-Monitoranzeige mit dem Programm im WebBrowser:

Raspberry PI Zellen-Inspektor V1_3.jpg

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/06_RaspberryPI%20Zellen-Inspektor%20V1_3.jpg

 

Bild: Externe DATEN-Monitoranzeige mit dem Programm im WebBrowser:

Raspberry PI Zellen-Analyse V1_3.jpg

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/07_RaspberryPI%20Zellen-Analyse%20V1_3.jpg

 

Bild: Y-Verteiler.jpg

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/08_Bild%20Y-Verteiler.jpg

 

Programm SUPERSCAN zur Erkennung der IP Adresse aller Geräte im lokalen Netzwerk LAN

http://www.heise.de/download/superscan.html

 

Bild: SuperScanner einrichten und starten.jpg

http://www.akku-selekt.de/KUNDEN-DOWNLOAD/SS%20SuperScanner%20starten.jpg

 

------------------------------------------------------------------------------

USB PowerBank Akku-Nutzung - SEHR EMPFOHLEN!!

------------------------------------------------------------------------------

Diese optimal geeigneten USB Powerbank Akkus vermeiden / verlängern die USB Geräte-Nutzungsdauer, ermöglichen den AV4m+ / AV 4ms MOBILEN / Netz-unabhängigen Betrieb und damit leere Akkus!

Wichtig - Gönnen auch Sie sich eine ausreichende, MOBILE USB-Akku-Stromversorgung!

Mit der Familie unterwegs? ALLE mobilen USB Geräte können eine USB PowerBank bestens nutzen!

 

Diese folgenden beiden USB PowerBank Akkus können außerdem auch das AV4m+ / AV4ms mit 12 Volt unterwegs / MOBIL versorgen!! 

 

23 Ah USB PowerBank

http://www.intecro.de/XTPower-MP-23000A-Powerbank-mobiler-hochleistungs-USB-Akku-mit-23000mAh-fuer-Laptop-Handy-Smartphone-iPhone-iPod-iPad-PDA-MP3-Player-Navi-mit-20-Adapter

 

32 Ah USB PowerBank

http://www.intecro.de/XTPower-MP-32000-Powerbank-mobiler-hochleistungs-USB-Akku-mit-32000mAh-fuer-Laptop-Handy-Smartphone-iPhone-iPod-iPad-PDA-MP3-Player-Navi-mit-20-Adapter

 

Dc-Dc Konverter von 12 Volt auf 20 Volt / 2 Amp (40 Watt) zum Laden der INTECRO 23 und 32 Ah PowerBank

http://www.intecro.de/XTPower-KFZ-Netzteil-20V-2A-fuer-das-Laden-von-Powerbanks

 

---------------------------------------------------------

Bei Fragen bitte ich um Nachricht an

fritz.moessinger@t-online.de

---------------------------------------------------------

nach oben

 

AccuSafe Transportbehälter, Netzteil

 

AccuSafe 4 und AccuSafe 8

Aufbewahrungs-Box

AS4 für 4 Zellen AAA oder AA

AS8 für 8 Zellen AAA oder AA

(Lieferung ohne Zellen)

 

Der AccuSafe4 kann keine AA Zellen mit Farbband aufnehmen, da mechanisch sehr eng gebaut!

 

KLEIN - LEICHT - UNIVERSELL

PREISGÜNSTIG

.

.

nach oben                          Preisliste

 

 

NiMH Akkuzellen

.

SANYO ENELOOP AA 2.000 mAh, LSD

min. 1.900 mAh, Type HR-3UTGB

 

Bauform AA / Mignon

min. ca. 1900 mAh bei 400 mA Belastung

ca. 14 x 50 mm

Gewicht ca. 30g

.

nach oben             Preisliste

SANYO ENELOOP AAA 800 mAh, LSD

min 750 mAh, Type HR-4UTGB

 

Bauform AAA / Micro

min. ca. 750 mAh bei 160 mA Belastung

ca. 10 x 44 mm

Gewicht ca. 17g

.

nach oben              Preisliste

SANYO ENELOOP AA Tropical

2.000 mAh, LSD

 

min. 1.900 mAh, Type HR-3UTGB

 

Bauform AA / Mignon

min. ca. 1900 mAh bei 400 mA Belastung

ca. 14 x 50 mm

Gewicht ca. 30g

.

nach oben             Preisliste

LSD Type

PANASONIC 

ENELOOP pro AA 2.500 mAh,  

Neue Type  BK-3HCCE

 

min. 2.450 mAh, Type HR-3UWXB

 

Bauform AA / Mignon, Grundfarbe: SCHWARZ

min. ca. 2400 mAh bei 500 mA Belastung

ca. 14 x 50 mm

Gewicht ca. 30g

.

nach oben             Preisliste

 

NiMH Ladegeräte

Alle Ladegeräte werden vor der Auslieferung überprüft

 

MEC AV4m Original-Geräte, umgerüstet durch mich zum

AV4m+ und AV4ms

Das AV4ms hat zusätzlich die Datenausgabe frei geschaltet für frei nutzbare Anzeige-Software.

Beide Geräte sind eigenständig und vollkommen identisch in allen  Funktionen und Anzeigen.

AV4ms

Die Ah-Genauigkeit ca. 1%

ist nutzbar ohne oder mit Daten-Ausgabe über das

RS-232 Datenkabel RS9,

oder mit zusätzlichem

USB / RS-232 Adapter zum USB-Eingang am PC oder Laptop oder zum RASPBERRY PI Kleinrechner.

 

Die kostenlose Anzeige-Software

DE DataExplorer (Download)

gibt es für WIN, MAC, LINUX-PCs.

 

Option:

Y-Adapter zur gleichzeitigen
Datenanzeige am PC und zum Speichern mit dem RASPBERRY PI Kleincomputer.

 

AV4m+   

ohne Datenausgabe

 

Ah-Genauigkeit ca. 1%

 

Gleiches Aussehen, gleiche Bedienung, Funktionen und Display-Anzeigen wie AV4ms.

  • 4 unabhängige, individuell je Zelle Temperatur-überwachte Ladeschächte. Heiß-Laden wird dadurch verhindert

  • LCD Anzeige der aufsummierten Messwerte jeder aktuellen Behandlung, Betriebs-Statusanzeige (steigende / fallende / volle Balken)

  • OPTION:Y-Daten-Verteiler 3,5 mm

  • OPTION: AccuSafe Transportbehälter für 1-4 oder 1-8 Zellen AAA oder  AA

  • OPTION: UZHK Klemm-Halter

          Universal-Zellen-Klemmhalter mit AA

          Anschlußkabel zum AV4m+ / AV4ms für

          C und D Zellen.

nach oben              Preisliste

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GRAUPNER

ULTRAMAT 16

 

UNIVERSAL - Gerät

zum Pflegen und Optimieren aller Akku-Arten und -Größen,

4 mm Anschluß-Buchsen

 

Bedienungsanleitung

  • Zellenanzahl einstellbar auf

  • 1 bis 14 Zellen NiMH, NiCd Zellen, bzw. auf

  • 1 bis 6 LiPo, LiIon, LiFe Zellen bzw. auf

  • 1-2-3-6 Blei-Zellen

  • Zur optimalen Zellen-Pflege auf eine (1) Zelle einstellen - oder für mehrere Zellen bzw. wenn als Zellenblock in Serie betrieben

  • Für Rund-Zellen ist Anschlußadapter erforderlich, Adapter-Beispiele siehe hier

  • Ladestrom 100 mA bis

  • Ladestrom max. 8 Amp / 50 Watt / Netzbetrieb

  • Ladestrom max. 8 Amp / 80 Watt / DC-Betrieb

  • EINSTELLBAR

  • Empfohlen auf 0,2 C bis 0,5 C der Zellenkapazität C, beispielsweise etwa

  • bei 2000 mAh auf 0,2 C = 400 mA, oder

  • bei 2000 mAh auf 0,5 C = 1000 mA

  • Entladestrom EINSTELLBAR (für Intensiv-Prüfung)

  • bei AA Zelle auf z.B. 1000 mA

  • bei AAA Zelle z.B. auf 400 mA

  • Entlade-Leistung max. 20 Watt

  • Zyklen 1 bis 5 Zyklen zur automatischen

  • RECYCLE-Zellen-Optimierung.

  • Einfache Bedienung, letzte Pflege- Einstellung bleibt gespeichert, daher zur wiederholt gleichen Funktion nur ENTER 1x drücken.

  • Beleuchtete Anzeige von Spannung, Strom, Kapazität, Betriebsart und -Status

  • Stromversorgung 100 ... 240 V Netz, oder

  • 11 ... 15 Vdc / max. 30 A (12V Akku !)

nach oben  Preisliste

(ohne Zellen-Adapter)

 

 

 

POWEREX MAHA

MH-C490F

 

Ladegerät, automatisch

für 1 bis 4 Zellenblöcke (9 Volt)

  • mit je 6 oder 7 oder 8 Zellen je Schacht (Lieferung ohne Akkus)

  • Bedienungsanleitung englisch

  • Ladestrom ca. 70 mA

  • Einfache Bedienung, LED-Anzeige

  • je Schacht

  • Stromversorgung 100 ... 240 V Netz, oder 11 ... 15 Vdc

 

 

nach oben              Preisliste